Freitag, 8. April 2016

Rezension Rubinrot

Titel: Rubinrot
Autor: Kerstin Gier
Seitenzahl: 345 
Preis: 12,99 broschiert/ 15,99 gebunden


Inhalt: Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Das man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!


Meine Meinung: Rubinrot ist wohl eins der bekanntesten Jugendbücher im deutschsprachigen Raum, da es sich bei Kerstin Gier um eine deutsche Autorin handelt.
Ich habe mir dieses Buch hauptsächlich gekauft weil ich endlich mitreden wollte, und auch das Cover hat mich überzeugt.
Zum Inhalt: Man begleitet die 16-Jährige Gwendolyn die London lebt, und im Schatten ihrer Cousine Charlotte steht. Von Charlotte wird angenommen, dass sie das Zeitreisegen der Familie geerbt hat und wird seit dem von Gwens Tante und Großmutter anders behandelt als der Gwen und ihre Geschwister. Wie sich bald herausstellt, hat nicht Charlotte sondern Gwen das Gen geerbt, die überhaupt nicht darauf vorbereitet ist in der Vergangenheit herumzureisen.

Bei Gwen handelt es sich um eine sehr sympathische junge Protagonistin, die super lustig ist und die man sofort ins Herz schließt.
Kerstin Giers Schreibstil ist flüssig und super einfach zu lesen, man fliegt nur so über die Seiten.
Außerdem trifft Gwen den Jungen Gideon, der ebenfalls ein Zeitreisender ist, allerdings ist er auch ziemlich von sich überzeugt und arrogant. Gwen findet ihn leider trotzdem süß, wie sie sich selbst eingestehen muss.


Fazit: Mir hat das Buch richtig gut gefallen, und ich bin froh es endlich gelesen zu haben. Einen halben Stern abzug weil ich halt einfach keine 16 mehr bin, und Gwen sich meiner Meinung nach auch nicht immer wie 16 sondern eher wie 14 benimmt.

4,5 Sterne 


Quelle des Bildes

Kommentare:

  1. Hey!
    Echt tolle Rezi. :D Das Buch sollte ich auch unbedingt bald mal lesen. :)
    LG Becci <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Becci,
      freu mich immer sehr über dein Feedback :)
      es ist echt ein sehr nettes Buch, wird dir bestimmt gefallen.

      Bussi, Julia

      Löschen