Samstag, 13. August 2016

Rezension Dark Elements 3

Titel: Dark Elements - Sehnsuchtsvolle Berührung
Autor: Jennifer L. Armentrout
Seitenzahl: 336
Preis: 16,90€ erschienen am 15.8 im Harper Collins Verlag

(Rezension Teil 1 & Teil 2)

Inhalt:  
Wer die Wahl hat, hat die Qual – Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, vom Herzen ganz zu schweigen. Die dunkle Seite der Macht lockt in Gestalt des sexy Dämonen-Prinzen Roth, der die Abgründe ihrer Seele besser kennt als jeder andere. Aber da ist auch noch der attraktive Wächter Zayne, ihre plötzlich gar nicht mehr so unerreichbare Jugendliebe. Während sie noch mit ihren verwirrenden Sehnsüchten ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn – in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann …

Meine Meinung: Ach was habe ich mich gefreut, als ich dieses Buch endlich lesen zu können. Vorallem wollte ich wissen für wen der beiden sich Layla entscheiden wird. Und mal ganz ehrlich ich hatte diesmal keinen Favoriten - sie sind echt beide toll. Und ich will euch natürlich auch  nicht verraten für wen sie sich entschieden hat, aber die Entscheidung lässt nicht lange auf sich warten.

Band 3 beginnt genau da wo Teil 2 aufgehört hat, und geht gleich spannend weiter.
Von der Handlung her passiert nicht mehr soooo viel - klar es gibt das Grande Finale und auch sonst ein paar kleinere Handlungsstränge die sehr sehr originell sind, aber trotzdem hatte ich das Gefühl, dass in Teil 2 mehr passiert ist.
Diese kleineren Handlungsstränge sind unglaublich originell und einzigartig - eine bestimmt Sache habe ich echt noch nie wo gelesen (Ihr werdet wissen was ich meine wenn ihr es lest).
Was Layla, Roth und auch Zayne bereit sind zu tun um die Welt vor der Lilin zu retten. Auch Stacey kommt häufiger vor was ich echt gut fand.

Und oh mann, ich hätte so gerne einen Hausgeist. Denn endlich bekommen wir auch Klopfer mal zu Gesicht.

 Fazit: Alles in Allem ein guter Abschluss, dem ich 4,5 Sterne gebe weil er nur ein klitzekleines bisschen schwächer war als der Zweite. Und weil ich traurig bin dass es vorbei ist. 

Eine tolle Reihe die ich jedem ans Herz legen möchte. 


Kommentare:

  1. Ahoy Julia,

    mir hat auch dieser letzte Band wieder viel Lesefreude bereitet und auch wenn ich den Sieg über das Böse als zu einfach und schnell empfunden habe, empfinde ich das Finale doch als der Reihe würdig.

    Und Roth war wirklich nur zum Dahinschmelzen, gerade in der "Bier- Szene"...


    Ich lasse dann mal frech meinen Link und liebe Grüße zum Abend da, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/08/dark-elements-sehnsuchtsvolle-beruhrung.html

    P.S.: Und weil es mir hier gefällt, lasse ich auch ein Leserabo da ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ahoi Mary :)


    danke für dein liebes Kommentar - ich werde heute abend gleich deine Rezi lesen und mir deinen Blog anschauen :) <3

    Küsschen an dich,
    Julia

    AntwortenLöschen