Montag, 12. Dezember 2016

Rezension: Frigid








Titel: Frigid
Autor: Jennifer L. Armentrout
Seitenzahl: 
Preis: 9,99€

Sydney und Kyler sind so unterschiedlich wie Feuer und Eis. Während Kyler eine Frau nach der anderen abschleppt, geht Sydney lieber mit einem guten Buch ins Bett. Trotzdem sind sie seit Kindertagen beste Freunde. Doch als sie bei einem Skiurlaub von einem Schneesturm überrascht werden und in einer abgelegenen Skihütte übernachten müssen, werden alte, stets verdrängte Gefühle neu entfacht. Kann ihre Freundschaft diese Nacht überstehen? Und viel wichtiger: Werden sie die Nacht überstehen? Denn während sich die beiden einander vorsichtig nähern, hat es jemand auf ihr Leben abgesehen …

Was habe ich mich auf dieses Buch gefreut. 
Endlich eine neue New Adult Reihe von Armentrout, Meine Laune bekam erst mal einen Dämpfer weil ich von mehreren Seiten gehört hatte, dass es nicht so gut sein soll. 
aber. Mir hat es gefallen. Nicht so gut wie ein paar Teile der Wait for you Reihe aber so gut wie die schwächeren Bände. 
Sydney ist 21, geht aufs College und ist in ihren besten Freund Kyler verliebt. Kyler ist 21 ein Frauenschwarm, und ebenfalls in Sydney verliebt, das erfährt man erst im zweiten Kapitel, aber ab dann ist man nur noch am Kopfschütteln, weil die zwei so aneinander vorbeireden wie man es kaum für möglich halten kann. 

Aber das ist ja nicht das einzige was passiert, denn wollen mit Freunden Ski-fahren gehen, doch durch unglückliche Umstände Namens Schneesturm enden die beiden alleine und eingeschneit. 
Und zu allem Übel scheint es jemand auf sie abgesehen zu haben. 

Die Geschichte hat mir wirklich sehr gut gefallen, ein wenig mühsam fand ich, dass keiner der beiden einfach mal gesagt hat, was er dachte. Und auch den Mystery-Anteil fand ich zwar spannend, die Auflösung doch ein wenig an den Haaren herbei gezogen. 
Doch die Liebesgeschichte ist so schön, und wie man sie bereits von J. Lynns Büchern kennt, und dass hat all die kleinen Mängel für mich gut gemacht, weshalb ich dem Buch trotzdem 4,5 Sterne geben kann. 

Ein besonderes Plus ist, dass es in der Vorweihnachtszeit spielt :D 



Ein wundervolles Buch, dass man lesen sollte, wenn man gerne New Adult mag. 

Kommentare:

  1. Bin sehr gespannt auf das Buch, bisher habe ich leider noch nichts von ihr gelesen (shame on me).

    Lieben Gruß,
    Nicci Trallafitti <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicci,
      ich wünsch dir viel Spass mit ihren Büchern, weißt du denn schon was du lesen möchtest ?

      Knutschi an dich :***

      Löschen