Dienstag, 11. April 2017

Rezension: Angelfall Teil 1

Titel: Angelfall - Nacht ohne Morgen
Autor: Susan Ee
Seitenzahl: 400 
Preis: 9,99€


Die Engel sind auf die Erde gekommen, doch sie haben nicht Frieden und Freude, sondern Elend und Zerstörung mit sich gebracht: Weltweit liegen die Städte in Trümmern, und die Menschen trauen sich vor Angst kaum noch auf die Straße. Als eine Gruppe Engel die kleine Schwester der toughen und furchtlosen Penryn entführt, haben sie sich jedoch mit der Falschen angelegt. Penryn zieht los zum Hauptquartier der Engel, um ihre Schwester zu befreien. Aber dafür braucht sie Hilfe – und die kommt ausgerechnet von Raffe, einem flügellosen Engel ...

Dieses Buch habe ich mit sehr gemischten Gefühlen begonnen, eigentlich bin ich nicht so der große Freund von Engelsgeschichten. Einfach weil sie meistens ultra kitschig sind, und das ist einfach nicht meins. 
Dieses Buch jedoch, ist das genaue Gegenteil. Es ist düster, und es herrscht Weltuntergangsstimmung. Die Engel sind gekommen, dennoch sind sie nicht so glorreich und heldenhaft wie die Menschheit gedacht hat. Sie sind böse, und sie legen die Welt in Schutt und Asche. 
Die Hauptprotagonistin, Penryn, ist ein mutiges Mädchen, die mit ihrer schizophrenen Mutter und ihrer körperlich behinderten kleinen Schwester zusammenlebt. Eigentlich wollten sie die Stadt verlassen, jedoch wird bei diesem Versuch ihre kleine Schwester entführt. Von Engeln. Die haben jedoch einen verletzten, flügellosen, zurückgelassen. Raffe. Penryn beschließt ihn "gefangen" zu nehmen, denn ohne Hilfe weiß sie nicht wie sie die Engel wieder finden soll. 

Der Schreibstil lässt einen durch die Seiten fliegen, es ist ungewöhnlich brutal, an einigen Stellen jedoch auch witzig. Ich war auf jeden Fall positiv überrascht, die Geschichte beginnt sehr spannend, und kann dieses Spannungslevel durch das Buch hindurch halten. Penryn ist ein Charakter der von Anfang an stark ist, und nicht erst die typische Wendung durchlaufen muss. Raffe, ist sehr ungewöhnlich, jedoch hat er es mir auf jeden Fall angetan. 




Ich habe dieses Buch geliebt, und habe ihm volle 5 Sterne gegeben 

Kommentare:

  1. Hallo =)
    Deine Rezi ist wirklich toll :) Und ich habe das Buch auch geliebt! Ich freue mich schon auf den dritten Band.

    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anni,
      danke für deinen netten Kommentar,
      ja auf Band 3 freue ich mich auch schon sehr :)


      Liebe Grüße,
      Julia

      Löschen